Dietmar Füssel, Schriftsteller und Aktionist
Foto: Mony Hemetsberger

 

DIETMAR   F Ü S S E L

 

Schriftsteller 

und

  Aktionist


 Leitgebstr. 4/24

 4910 Ried im Innkreis 
 Österreich

 

kontakt@dietmarfuessel.com

 

 

 

   

Letzte Aktualisierung am 27. Februar 2021

 

 

TOPMELDUNG DES MONATS 

  

  

NEUES PROJEKT 'LIEBESGEDICHTE'

Nie im Leben eines Schriftstellers ist das Verlagen, Liebesgedichte zu schreiben, größer als in seiner Jugend, doch nie ist die Befähigung dazu geringer. Das Ergebnis sind schwülstige, holprige Machwerke, die einem in späteren Jahren furchtbar peinlich sind.

Und wenn man endlich, in fortgeschrittenem Alter, über die sprachlichen Fähigkeiten verfügt, um wirklich gute Liebesgedichte schreiben zu können, ist das Verlangen danach oft bereits erloschen.

Daher möchte ich, bevor es auch bei mir so weit ist, einen Lyrikband schreiben, der ausschließlich dem Thema ‚Liebe‘ gewidmet ist.

Auch ich habe schon in meiner Jugend zahllose Liebesgedichte geschrieben, und die meisten davon waren grottenschlecht.

Mittlerweile habe ich mir freilich nicht nur das für jeden Lyriker unerlässliche sprach-handwerkliche Rüstzeug erworben, sondern weiß vor allem auch, dass es in der Liebeslyrik vor allem auf die richtige Balance zwischen Herz und Hirn ankommt:

Ein Liebesgedicht ohne Hirn ist banal, und eines ohne Herz ist gar keines.

Ich befinde mich gerade im richtigen Alter, um wirklich gute Liebeslyrik schreiben zu können, also möchte ich es auch tun, solange es mich danach verlangt.

AKTUELLES (27. Februar 2021)  

 

Unter 'Biographie' findet man nicht nur einen Steckbrief von mir, sowie eine Auflistung meiner Buchpublikationen, sondern auch ein sehr persönliches Porträt. (Letzte Aktualisierung am 27. November 2020) 

 

Unter 'Bücher' sind all meine bisherigen Buchpublikationen aufgelistet, mit Inhaltsangaben und kurzen Textproben. (Letzte Aktualisierung am 27. Oktober 2020)

 

In meinem Shop kannst Du meine Bücher schnell und unbürokratisch bestellen, auf Wunsch selbstverständlich auch signiert oder mit einer persönlichen Widmung. (Letzte Aktualisierung am 27. Oktober 2020)

 

Der Text des Monats ist diesmal ein Prosatext mit dem Titel 'Das kalte Herz'.  (Letzte Aktualisierung am 27.02.2021)

 

Unter 'Lesungsvideos' findest Du Videolesungen aus fast allen meiner Bücher. Der Grund, dass ich dafür eine eigene Seite angelegt habe, ist der, dass die Ladezeit der Seite bei so vielen Videos natürlich ziemlich lang ist - viel zu lang für meine Bücherseite, wo die meisten Besucher sich ja nur einen kurzen Überblick über meine jüngsten Publikationen verschaffen wollen. Und wenn man darauf eine Minute warten muss, klicken viele natürlich gleich wieder weg. Mit einer eigenen Seite für Videos ist dieses Problem natürlich jetzt gelöst.(Letzte Aktualisierung: 29. März 2020)

 

Unter 'Lesungen' findest Du sowohl Hinweise auf meine nächsten Lesungen  als auch einige  Videomitschnitte. Solltest Du also ein Veranstalter sein, kannst Du Dir hier ein Bild von mir und meinen - oft nicht ganz unspektakulären - Auftritten machen. (Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2021)

 

Unter 'Ab-ARTigkeiten' präsentiere ich nicht nur meine Aktion 'Die Literatur in Zeiten von Corona', mein neues Kurzhörspiel 'Journalistische Fragen', einen Kurzfilm über die Melancholie des Versinkens, einen Film über den wahren Sinn des Lebens, meinen offenen Brief an Integrationsminister Sebastian Kurz ' ('Burka-Boom in Purkersdorf'), meinen Kurzfilm 'Ressourcen', mein  avantgardistisches Hörspiel 'Der neue Kasten', meinen ersten Kurzfilm 'Mein erster Tod' sowie die tauplizianische Fotoserie 'Mit Burka und Goldhaube' , sondern darüber hinaus auch noch den Videobeweis des BH-Wurf-Weltrekords bei Dichterlesungen, der im Anschluss an meine Lesung am 4. Juni 2013 im KIK in Ried aufgestellt wurde, sowie ein Lied über einen perversen Priester und eine hochdeutsche Version der oberösterreichischen Landeshymne. (Letzte Aktualisierung: 27. April 2020)

 

Unter 'Politik' findest Du drei Essays zur Corona-Pandemie. meine satirische Fotomontage 'Man spricht Deutsch', meine Beiträge zur Nationalratswahl 2017, eine Erdogan-Fotomontage und eine Version der amerikanischen Nationalhymne, die ich anlässlich von Donald Trumps Angelobung zum US-Präsidenten am 20. Januar 2017 aufgenommen habe - gesungen von Monys Hund Billy.

Außerdem gibt es dort zu sehen:

Meine bitterbösen Fotomontagen 'Uhrwerk Rot-Weiß-Rot' und 'Trump-L', meinen Bildkommentar zur Bundespräsidentschaftsstichwahlwiederholungsverschiebung, einige satirische Wahlplakate zur Bundespräsidentschaftswahl 2016, 1. Durchgang, meine Collage 'Land der Zäune' zum Thema Flüchtlingsausgrenzung, meine Bild- und Soundmontage 'Yes we can - eine menschliche Tragödie' undundund.

Lass Dir das nicht entgehen!

Darüber hinaus befindet sich auf dieser Seite ein giftiger Kommentar zur Steuerreform 2016 mit dem Titel 'Mehr im Börsel für den SPÖ Parlamentsclub', den meine Mony und ich gemeinsam verfasst haben.

Hinzu kommen noch eine ganze Reihe von Collagen - darunter die erfolgreichste, die ich je gemacht habe, nämlich jene über Osama bin Laden und die Teletubbies - sowie Videos über die schleichende Hitlerifizierung unserer Politik und über jemanden, für den die Unschuldsvermutung gilt. (Letzte Aktualisierung: 28. Dezember 2021)

 

Unter Musik berichte ich über meine musikalischen Aktivitäten. beispielsweise mein persönliches Lieblingslied 'Fischgestank'. Außerdem gibt es dort auch noch mein musikalisches Selbstporträt 'That's me', mein Weihnachtslied 'Jesus in der Krippe, zu sehen und zu hören, sowie zwei Versionen meiner 'Innviertler Hymne'. Darüber hinaus präsentiere ich aber auch in der Rolle eines Pfarrers ein bitterböses satirisches Lied mit dem Titel 'Süßer Ministrant`, sowie mein Lied 'Das Fest', das ich bei der Präsentation meines Lyrikbandes 'Träume und Wolken' live gesungen habe. (Letzte Aktualisierung: 27. November 2018)

 

Und meinen Newsletter kannst Du natürlich auch abonnieren, und zwar hier.

 

 

 

  

MEIN NEUES BUCH

RICARDI

ROMAN

Die Zeit heilt nicht nur alle Wunden, sondern tötet auch jede Liebe.

Wir bluten und hören auf zu bluten. Wir leiden und hören auf zu leiden.

Wir lieben und hören auf zu lieben.

Das ist der Preis, den wir für die Vernarbung unserer Wunden zu bezahlen haben.

Dietmar Füssel, Ricardi, Roman, 152 Seiten, 2020, Sisyphus Verlag

ISBN 978-3-903125-53-7